Parteien einig: Bad wird (vorerst) nicht abgerissen

Braunschweig  Verwaltungsausschuss stellt am Dienstag die Weichen für Gliesmarode: Der Rettungsplan soll eine Chance bekommen.

Aquafitness ist im Gliesmaroder Badezentrum angesagt. Archiv-Aquafitness ist im Gliesmaroder Badezentrum angesagt.

Foto: Daniela NielsenDaniela Nielsen

Aquafitness ist im Gliesmaroder Badezentrum angesagt. Archiv-Aquafitness ist im Gliesmaroder Badezentrum angesagt. Foto: Daniela NielsenDaniela Nielsen

Braunschweig. Es geht weiter: Der Verwaltungsausschuss diskutiert am Dienstag über die Zukunft des Badezentrums Gliesmarode. Dabei wird ein Dringlichkeitsantrag der Grünen, das Bad bis auf Weiteres nicht abzureißen, eine große Mehrheit finden. ...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.