Knapps Experten haben die wichtigsten Zahlen bekommen

Braunschweig  Bei New Yorker beginnt jetzt das Rechnen, wie die Rettung des Badezentrums Gliesmarode noch möglich ist.

Im April soll das Bad in Gliesmarode geschlossen werden.

Im April soll das Bad in Gliesmarode geschlossen werden.

Foto: Florian Kleinschmidt

Weltweit hat das Textil-Unternehmen New Yorker wohl rund 1000 Liegenschaften, es beschäftigt Ingenieure und Sanierungs-Experten mit großer Erfahrung. Seit Dienstag hat diese Truppe eine besondere Lektüre, die es selbst im Hause New Yorker noch nicht gegeben hat: Es sind die auf CD gebrannten...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: