Eisenbahn soll ins VW-Werk Braunschweig fahren

Braunschweig  Das VW-Werk Braunschweig plant, seine Bauteile aus einem neuen Logistikzentrum bei Harvesse per Bahn anliefern zu lassen.

Wenn Züge ins VW-Werk fahren, müssen sie die Hamburger Straße überqueren. Autofahrer müssten dann am alten Bahnübergang wieder kurzzeitig halten.

Foto: Peter Sierigk

Wenn Züge ins VW-Werk fahren, müssen sie die Hamburger Straße überqueren. Autofahrer müssten dann am alten Bahnübergang wieder kurzzeitig halten. Foto: Peter Sierigk

Das VW-Werk Braunschweig will umstellen. Nicht mehr per LKW, sondern per Bahn sollen künftig Bauteile das Werk erreichen und fertige Fahrwerksteile das Werk verlassen. Bei Harvesse im Landkreis Peine ist dazu ein neues Logistik-Zentrum geplant. „So schnell wie möglich“, sagt...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.