Kündigung für die Grabeland-Pächter

Braunschweig  Beim Bauprojekt Nördliches Ringgebiet zeichnen sich mit 52 Gärtnern die ersten Verlierer ab.

Auf dem Gelände der Grabeland-Parzellen zwischen Mitgau-, Tauben- und Spargelstraße sind Wohnungen geplant.

Auf dem Gelände der Grabeland-Parzellen zwischen Mitgau-, Tauben- und Spargelstraße sind Wohnungen geplant.

Foto: Karsten Mentasti

Braunschweig . Braunschweigs größtes Wohnbauprojekt seit 40 Jahren wirft seine Schatten voraus. Und die mögen manche als ziemlich düster empfinden. Die Pächter von 52 Parzellen von Grabeland östlich des Hauptgebäudes der ehemaligen Stadtwerke, heute BS-Energy, wurden jetzt bei einem Treffen in der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: