Miteinander reden, voneinander lernen

Braunschweig  200 Frauen diskutierten beim interreligiösen Frauenmahl über Toleranz und Misstrauen zwischen den Religionen.

200 Frauen tauschten sich beim interreligiösen Frauenmahl in der St. Petri-Kirche über ihren Glauben aus.

200 Frauen tauschten sich beim interreligiösen Frauenmahl in der St. Petri-Kirche über ihren Glauben aus.

Foto: Susanne Hübner

Stimmengewirr erfüllt die Luft. 200 junge und alte Frauen mit unterschiedlichen Hautfarben, mit und ohne Kopftuch, in europäischer oder asiatischer Kleidung sitzen und stehen in St. Petri und unterhalten sich angeregt. Pfarrerin Kristina Kühnbaum-Schmidt ist froh, dass das Interesse an...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: