Polizei sucht mit Phantomzeichnung mutmaßlichen Räuber

Braunschweig  Mit einer Phantomzeichnung sucht die Polizei einen Schwarzafrikaner, der als mutmaßlicher Täter für zwei Raubstraftaten infrage kommt.

Mit dieser Zeichnung fahndet die Polizei nach dem Gesuchten.

Mit dieser Zeichnung fahndet die Polizei nach dem Gesuchten.

Der Mann soll am Sonntag, 22. Juli, gegen 4 Uhr, einer 18-Jährigen auf der Helmstedter Straße, in Höhe des Museum für Photographie, die Handtasche entrissen haben. Anschließen flüchtete er in den Museumspark.Nach einer Zeitungsveröffentlichung meldete sich eine 43 Jahre alte Frau, die bereits am 8....

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: