Bahnübergang Kralenriede wird entschärft

Braunschweig  Die Bahn hat Pläne erarbeitet, wie der gefährliche Bahnübergang in Kralenriede sicherer werden soll. Nun muss die Politik entscheiden.

Der gefährliche Bahnübergang am Steinriedendamm in Kralenriede. Drei Menschen starben hier innerhalb weniger Monate.

Der gefährliche Bahnübergang am Steinriedendamm in Kralenriede. Drei Menschen starben hier innerhalb weniger Monate.

Foto: Peter Sierigk

In den vergangenen Monaten hatte es an dem unbeschrankten Übergang mehrere schwere Unfälle gegeben: Drei Menschen starben, weil sie trotz roter Ampel über das Gleis liefen und von einem Zug erfasst wurden . Die Verwaltung hat nun die Pläne der Bahn geprüft, wie der Bahnübergang sicherer werden...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: