Angst vor ECE geht um: Läden nur schwer zu vermieten

Lagen verändern sich, Filialisten schließen deshalb kurzfristige Verträge ab – Viele Leerstände in renovierter Dompassage

Leere Schaufenster, mit Packpapier abgeklebt, wohin das Auge schaut: Das Atrium der Dompassage ist tagsüber menschenleer. Nur nachts, wenn das "Tango" geöffnet ist, herrscht hier ein reges Treiben. 

Leere Schaufenster, mit Packpapier abgeklebt, wohin das Auge schaut: Das Atrium der Dompassage ist tagsüber menschenleer. Nur nachts, wenn das "Tango" geöffnet ist, herrscht hier ein reges Treiben. 

"Tote" Schaufenster, mit graubraunem Packpapier abgeklebt, zersplitterte Scheiben: Seit Monaten stehen hunderte Quadratmeter Ladenfläche leer, und nur ab und an verirrt sich mal ein Kunde in die gerade erst für 600 000 Euro renovierte Dompassage – während Tag für Tag Tausende, ohne die Meile auch...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: