Braunschweiger Atomuhr tickt wieder

An der wieder in Betrieb befindlichen Atomuhr CS2 arbeiten PTB-Mitarbeiter in Braunschweig. Eine der wichtigsten Uhren der Welt tickt wieder: Die Atomuhr CS2 der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig hat ihren Betrieb wieder aufgenommen. Im September 2010 war die CS2 stehen geblieben - ihr Cäsium, das sie für den Betrieb benötigt, war aufgebraucht.

Foto: PTB/dpa

An der wieder in Betrieb befindlichen Atomuhr CS2 arbeiten PTB-Mitarbeiter in Braunschweig. Eine der wichtigsten Uhren der Welt tickt wieder: Die Atomuhr CS2 der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig hat ihren Betrieb wieder aufgenommen. Im September 2010 war die CS2 stehen geblieben - ihr Cäsium, das sie für den Betrieb benötigt, war aufgebraucht. Foto: PTB/dpa

Eine der wichtigsten Uhren der Welt tickt wieder: Die Atomuhr CS2 der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) hat ihren Betrieb wieder aufgenommen. Zwischen 1992 und 2010 hatte diese Braunschweiger Atomuhr die gesetzliche Zeit in Deutschland vorgegeben. Weltweit garantieren 13 sogenannte...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.