Brandstiftung: Scheune in Flammen

Großeinsatz der Feuerwehr in Harxbüttel – Explodierende Gasflaschen erschwerten das Löschen

Erfolglos haben gestern mehr als 120 Feuerwehrleute in Harxbüttel versucht, das Niederbrennen einer Scheune zu verhindern. Personen wurden nicht verletzt, es entstand allerdings ein Sachschaden von fast 250 000 Euro. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.Im ganzen Norden der Stadt heulten gestern...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: