Autofahrer würgt 15-Jährigen und stößt ihn in den Straßengraben

Gegen Tochter des Beschuldigten wird nach Gerichtsprozess wegen Falschaussage ermittelt

Wegen Nötigung und Körperverletzung ist ein 49 Jahre alter Autofahrer vom Amtsgericht verurteilt worden. Der Mann hatte die Fassung verloren, weil ein junger Radrennfahrer auf der Straße und nicht auf dem Radweg fuhr. Während er auf der Rautheimer Straße aggressiv wurde gegen den 15-Jährigen,...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: