Mario Götze – Durchhängende Spitze im Sturm

Évian-les-Bains  Mario Götze ist die Symbolfigur der deutschen Sturmflaute – er spielt überragend oder vollkommen enttäuschend. Dennoch: Löw glaubt noch an ihn.

Überragend oder total mies – dazwischen scheint es bei Mario Götze (hier im Spiel gegen Polen) nichts zu geben.

Überragend oder total mies – dazwischen scheint es bei Mario Götze (hier im Spiel gegen Polen) nichts zu geben.

Foto: dpa

Auch Mario Götze bekam am Sonnabend einen Tag frei, wie die gesamte deutsche Nationalmannschaft, um mal abzuschalten. Spötter fanden dazu passend eine schöne Spitze: Warum eigentlich, fragten sie sich. Abgeschaltet hatte Götze ja schon am Donnerstagabend, als er 66 Minuten lang bis zur Auswechslung...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: