Anzeige

Kurzentschlossen: Staatstheater produziert Weihnachts-CD

Sopranistin Jelena Banković als Gretel in Brigitte Fassbaenders Inszenierung »Hänsel und Gretel« im Jahr 2017.

Sopranistin Jelena Banković als Gretel in Brigitte Fassbaenders Inszenierung »Hänsel und Gretel« im Jahr 2017.

Foto: Thomas M. Jauk / Stage Picture

»Hänsel und Gretel« als akustisches Highlight

Der Lockdown im November und Dezember hat am Staatstheater Braunschweig auch die geplanten vorweihnachtlichen Aufführungen von Brigitte Fassbaenders beliebter »Hänsel und Gretel«-Inszenierung verhindert. In einer spontanen Aktion haben sich deshalb das Musiktheater-Ensemble, der Schauspieler Tobias Beyer und das Staatsorchester unter der Leitung von Generalmusikdirektor Srba Dinić in der letzten Woche zu einer dreitägigen Aufnahme-Session auf der Bühne im Großen Haus des Theaters zusammengefunden.

Eingespielt wurden unter der Regie einer renommierten Aufnahmefirma Auszüge aus Engelbert Humperdincks Oper »Hänsel und Gretel« mit Isabel Stüber Malagamba (Hänsel), Jelena Banković (Gretel), Maximilian Krummen (Peter / Vater), Zhenyi Hou (Gertrud / Mutter), Fabian Christen (Knusperhexe), Jinkyung Park (Sandmännchen) und Tobias Beyer (Sprecher).

Die CD erschien beim Label Coviello Classics und ist exklusiv und solange der Vorrat reicht an der Theaterkasse und im Webshop des Staatstheaters für 10 Euro zu erwerben. Allen Abonnentinnen und Abonnenten des Staatstheaters Braunschweig wurde als kleines Dankeschön für ihre Treue und Geduld in Zeiten von verschobenen Premieren und abgesagten Vorstellungen ein Freiexemplar der CD per Post zugeschickt.

 

»Hänsel und Gretel«

Märchenspiel in drei Bildern von Engelbert Humperdinck

Libretto von Adelheid Wette
(Auszüge / Spieldauer 70 Minuten)

 

 

Aufnahme: 2. bis 4. Dezember 2020 am Staatstheater Braunschweig

Produktion, Tonmeister/Schnitt: Olaf Mielke und Moritz Bergfeld

Cover/Grafik: Alice Männl

Booklet: Sarah Grahneis

Kontakt Besucherservice

Telefon: 0531 1234 567

Mail: besucherservice@staatstheater-braunschweig.de

telefonische Erreichbarkeit der Theaterkasse während des Lockdowns:

16. bis 23.12.2020

  • Di bis Fr: 10:00 bis 19:30 Uhr
  • Sa: 10:00 bis 14:00 Uhr

24.12. und 31.12.

  • 10:00 bis 14:00 Uhr

ab 29.12.

  • Di bis Fr: 10:00 bis 17:00 Uhr
  • Sa: 10:00 bis 14:00 Uhr