Jetzt auch Kurzarbeit an der Golf-Montagelinie 2 von VW

Wolfsburg.  Es kommt einfach alles zusammen bei VW. Nun gibt es auch Kurzarbeit für die letzte Montagelinie in Wolfsburg.

Die Mitarbeiter von VW würden ja gerne rund um die Autos bauen. Doch nun verhagelt auch noch der Auslieferungsstopp für den Golf 8 die Pläne.

Die Mitarbeiter von VW würden ja gerne rund um die Autos bauen. Doch nun verhagelt auch noch der Auslieferungsstopp für den Golf 8 die Pläne.

Foto: Matthias Leitzke/Volkswagen AG

Der Auslieferungsstopp für den Golf 8 wegen eines nicht einwandfrei funktionierenden Notsignals hat nun offenbar zu einer neuerlichen Anpassung der Fahrweise im Wolfsburger Stammwerk geführt. Die bislang von Schichtabsagen nicht betroffene Montagelinie 2 (Golf und Sportsvan) wird nun nur noch an einer Linie durchgearbeitet. Die zweite noch bestehende Linie, es handelt sich um die Spätschicht, pausiert am 15., 20., 25. und 29. Mai. Seit Beginn des vergangenen Jahres gibt es in der ML2 nur noch zwei Schichten, die dritte wurde gestrichen.

Auch die Schicht 3 der Montagelinie 3 (Golf-Fertigung) entfällt an diesen vier Tagen. An den Montagelinien 1 und 4 (Tiguan, Touran und Seat Tarraco) werden an diesen vier Tagen alle Schichten ausfallen. Zudem ist der Himmelfahrtstag ein Brückentag, an dem gleichfalls nicht gearbeitet wird.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder