Volkswagen streicht Hierarchieebenen

Wolfsburg.  Die Verschlankung der Verwaltung von VW macht im nächsten Jahr auch vor den Managern nicht halt. Es soll weniger Hierarchieebenen geben.

Im Markenhochhaus soll es weniger Hierarchieebenen geben.

Im Markenhochhaus soll es weniger Hierarchieebenen geben.

Foto: Volkswagen AG

Volkswagen will auch beim Thema Verschlankung der Verwaltung und Abbau der Bürokratie im nächsten Jahr „das Tempo beschleunigen“, wie Ralf Brandstätter, der fürs operative Geschäft zuständige Manager der Kernmarke, gestern ankündigte. Da ab 2020 ein zweites Sparprogramm über 3 Milliarden Euro...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.