Wolfsburg. Der Hexad-Wolfsburg-Marathon 2023 findet nicht statt. Der Veranstalter nennt einen klaren Grund. Das sind die Folgen für die schon gemeldeten Läufer.

Der 16. Hexad-Wolfsburg-Marathon für 2023 ist abgesagt. Das hat das Organisations-Team vom VfL Wolfsburg in einer Pressemitteilung bekanntgegeben. Für alle Sportler und Sportlerinnen, die sich schon angemeldet haben, hat das Konsequenzen.

„Bereits bei der Comeback-Veranstaltung nach der Corona-Pandemie im Jahr 2022 wurde über die Fortsetzung diskutiert“, wird in der Mitteilung erklärt. „Bekanntlich endete das Jahr 2022 bei der Abrechnung des Marathons mit einem erheblichen Verlust.“ Die Absage finde ausschließlich aufgrund der finanziellen Situation statt, heißt es weiter.

Die Begründung selbst liefert in der Meldung Vorstandsvorsitzender Stephan Ehlers vom Veranstalter VfL Wolfsburg Gesamtverein. „Nach den großen Verlusten aus dem vergangenen Jahr, geschuldet durch rund 1500 weniger Läufer, Teuerungsprozess in allen Bereichen und das Fehlen vieler Sponsoren sind wir, auch in Verantwortung der finanziellen Mittel des Gesamtvereins, zu diesem Schritt gezwungen.“ Der Mitteilung zufolge ist es unmöglich, den Marathon unter den derzeitigen Bedingungen auf eine vernünftige wirtschaftliche Basis zu stellen.

Was das für die grundsätzliche Perspektive des Hexad-Wolfsburg-Marathons bedeute, könne zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht seriös beantwortet werden. Für Ehlers überwiegt derzeit die Trauer über die Absage. „Uns tut es unheimlich leid für alle, ob Teilnehmende, helfende Hände oder auch unsere jahrelangen Partner, die sich alle bereits auf den 10. September gefreut oder sogar schon vorbereitet haben.“

Lesen Sie hier weitere Nachrichten aus Wolfsburg:

Startgeld soll zurücküberwiesen werden

„Die Stadt Wolfsburg bedauert die Absage sehr. Wir hätten uns sehr gefreut, den Wolfsburgerinnen und Wolfsburgern sowie auswärtigen Läuferinnen und Läufern dieses beliebte Sportevent in 2023 wieder in unserer Stadt anbieten zu können“, wird Oberbürgermeister Dennis Weilmann in der Mitteilung zitiert. Weilmann betonte demnach, dass er die beteiligten Personen zu Gesprächen für das kommende Jahr einladen werde, um mögliche Optionen für ein attraktives Laufevent zu besprechen.

Ihr Newsletter für Wolfsburg & Region

Kostenlosen Newsletter bestellen und täglich das Neueste aus der Region im Postfach lesen.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die Online-Anmeldung werde mit sofortiger Wirkung gestoppt und den bereits gemeldeten Läuferinnen und Läufern das bereits gezahlte Startgeld zurücküberwiesen. Dazu bekommen alle gemeldeten Sportlerinnen und Sportler eine E-Mail mit dem Erstattungszeitpunkt.

Mehr wichtige Nachrichten aus Wolfsburg lesen:

Täglich wissen, was in Wolfsburg passiert: Hier kostenlos für den täglichen Wolfsburg-Newsletter anmelden!