VfL Wolfsburg: Die leeren Ränge könnten zum Problem werden

Wolfsburg.  Die fallenden Zuschauerzahlen beim Bundesligisten VfL Wolfsburg werden heiß diskutiert. Trainer Labbadia sieht seine Mannschaft in Vorleistung.

Die Nordkurve ist immer gut besucht. Die Auslastung der übrigen Tribünen lässt dagegen oft zu wünschen übrig.

Die Nordkurve ist immer gut besucht. Die Auslastung der übrigen Tribünen lässt dagegen oft zu wünschen übrig.

Foto: Darius Simka / regios24

Der VfL und die leeren Ränge: Der Besuch beim Heimspiel gegen Mainz am Samstag und die allgemein negative Entwicklung der Zuschauerzahlen in der Arena sorgen für Diskussionen im und rund um den Bundesligisten. Die Wolfsburger steuern auf den schlechtesten Zuschauerschnitt seit der Spielzeit 2006/07...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: