Lehre kann nach Lebenszeichen etwas lockerer weiterarbeiten

Lehre.  Handball-Landesliga: Nachlegen, das ist die Devise des VfL Lehre für das Heimspiel gegen den Northeimer HC II am Sonntag.

Beim Sieg gegen Groß Lafferde zeigten sich einige VfL-Spieler wiedererstarkt, meint Trainer Kai-Olaf Reinemann, unter anderem Jan Lewerdomski (in Schwarz).

Beim Sieg gegen Groß Lafferde zeigten sich einige VfL-Spieler wiedererstarkt, meint Trainer Kai-Olaf Reinemann, unter anderem Jan Lewerdomski (in Schwarz).

Foto: Michael Uhmeyer / regios24

Ist die sportliche Trendwende eingeleitet? Nach erst einem Sieg lässt sich das schwerlich beantworten. Doch Handball-Landesligist VfL Lehre will den mit dem 33:27-Erfolg beim MTV Groß Lafferde II vor fünf Tagen eingeschlagenen Weg am Sonntag (17 Uhr) mit einem weiteren Sieg bestätigen. Der VfL...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: