Ehemalige Heimkinder klagen an

Braunschweig  Viele, die vor Jahrzehnten misshandelt wurden, warten auf Wiedergutmachung – auch der Braunschweiger Dieter Maikowski.

Dieter Maikowski verbrachte Anfang der 1960er Jahre eineinhalb Jahre im kirchlichen Heim Freistatt.

Dieter Maikowski verbrachte Anfang der 1960er Jahre eineinhalb Jahre im kirchlichen Heim Freistatt.

Foto: Erik Westermann

Dieter Maikowski mag kaum glauben, wie man mit „uns Heimkindern“ umgeht. „Viele sind schon jenseits der 80. Wenn man noch lange wartet, sind die meisten von uns tot“, sagt der Braunschweiger auf dem Sofa seiner Ein-Zimmer-Wohnung. Schwer stützt der 72-Jährige seinen Kopf auf die Hand mit den...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: