Eltern fordern: Schluss mit Billig-Bildung in den Kitas

Debatte des Tages  Flexiblere Öffnungszeiten, kleinere Gruppen und eine bessere Betreuung in Krippen, Kindergärten und Horten – das und mehr fordern niedersächsische Elternvertreter von der Landespolitik.

Bildungserlebnisse im Wald: Die Kinder der St.-Marien-Krippe in Isenbüttel sammelten im November Kastanien.

Bildungserlebnisse im Wald: Die Kinder der St.-Marien-Krippe in Isenbüttel sammelten im November Kastanien.

Foto: Silberstein

„Tageseinrichtungen für Kinder von 0 bis 10 Jahren müssen endlich so ausgebaut werden, dass sie den Bedürfnissen der Familien entsprechen“, sagte der Braunschweiger Gerald Kühn bei der Übergabe eines Forderungskatalogs (rechte Spalte als Download) der niedersächsischen Kita- Kreis- und...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: