Wie Braunschweig Kaffeegeschichte mitschrieb

Braunschweig.   Der Sozialwissenschaftler Peter Albrecht hat die Historie des Röstkaffeemarktes in der Stadt akribisch erforscht. Sein Buch ist 500 Seiten stark.

Werbebild der Firma Gebrüder Jürgens mit gemalter Ansicht der Rösterei um 1900.

Werbebild der Firma Gebrüder Jürgens mit gemalter Ansicht der Rösterei um 1900.

Foto: Peter Albrecht / Stadtarchiv Braunschweig

Schon vor rund 150 Jahren war Kaffee auch in Braunschweig ein weit verbreitetes Genussmittel, bis in Arbeiterfamilien hinein. Zumindest zählte der Wohlfahrtsverein Volkswohl damals einen Kaffeeröster zur erforderlichen Küchenausstattung auch ärmerer Leute. Peter Albrecht hat das recherchiert, für...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: