Gehindert am Einschlafen

Zum Einschlafen schaue ich mir im Fernsehen abends aus der Mediathek häufig „Bares für Rares“ an. Das seichte „Gequatsche“ von Horst Lichter mit seinen Gästen und den Experten für die Mitbringsel lässt mich meistens gut ins Land der Träume überwechseln. Am Montagabend war das jedoch anders. In der Sendung trat zum Schluss eine Frau aus Wolfenbüttel auf, die in Braunschweig in einem Klinikum arbeitet und durch Zufall an eine Büste gelangt war, die Menelaos zeigt. Menelaos ist im griechischen Mythos König von Sparta, Sohn der Aërope und des Atreus von Mykene, erfuhr ich vom Experten, der die Büste vom Preis viel höher einschätzte als die Wolfenbüttelerin, die natürlich ganz begeistert war, als sie von den Händlern mehr bekam als sie erwartet hatte. Ich freute mich mit ihr und war wieder wach.

=fn?Ibcfo Tjf Gsbhfo pefs Bosfhvohfo@ Tdisfjcfo Tjf bo =tqbo dmbttµ#fnbjm#?lbsm.fsotu/ivftlf Agvolfnfejfo/ef=0tqbo?=0fn?

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder