Dark Mode

Analoge Trollerei

Jemand trollt mich auf analoge Weise, indem er Briefe in meinem Namen verschickt, die mich in einem ungünstigen Licht dastehen lassen sollen.

Ja, man soll die Trolle nicht füttern, dennoch ist es Zeit für einen Hinweis in eigener Sache: Jemand trollt mich auf analoge Weise, indem er Briefe in meinem Namen verschickt, die mich in einem ungünstigen Licht dastehen lassen sollen.

Nun ist es so, dass dieser Zeitgenosse nicht mit viel Intellekt gesegnet sein kann, denn diverse Briefe kamen gar nicht an und wurden direkt an den Absender zurückgeschickt, alle bekannten Exemplare sind dermaßen schlecht gemacht, dass den Empfängern sofort klar war, dass das nicht von mir sein kann. Es führte zwar zu netten Telefongesprächen, dafür immerhin danke, ist dann aber trotzdem ein Kindergarten-Niveau, für das mir meine Zeit zu schade ist.

Grundsätzlich schreibe ich keine Briefe mehr. Ich nutze E-Mail, Whatsapp, Threema, hier und da auch noch SMS, den Facebook-Messenger, Instagram-Direktnachrichten...kurz: Ich bediene mich einer erheblichen Bandbreite digitaler Kommunikation, denn die habe ich immer in der Hosentasche. Die Mühe, einen Brief zu schreiben, mache ich mir nicht. Wer also einen Brief von mir bekommt, so einen aus Papier und mit Briefmarke drauf, der möge schmunzeln, mich gern anrufen, aber das Ganze bitte nicht ernst nehmen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder