Angesagt 

Süße Teilchen

„Drei Tage benötigen die Bäcker angeblich für die Entwicklung.“

Das Auge isst mit, heißt es so schön. Auf mein Lieblingsgericht, Krautklöße nach dem Rezept meiner Großeltern aus Schlesien, trifft der Spruch nicht gerade zu. Mehlklöße, Sauerkraut, Zwiebeln und ausgelassener Speck schmecken vermischt famos, sind aber optisch unterirdisch. Folgende Croissant-Kompositionen sind hingegen eine Augenweide durch und durch: bunte Croissants.

Die Bäckerei „Baker Doe“ aus San Francisco hat die Leckerlis im Angebot, in allen Farben und Geschmäckern – von Knoblauch bis Avocado, von Matcha-Sirup bis Schoko-Creme, von getoastetem Marshmallow bis gebrannter Mandelbutter. Drei Tage benötigen die Bäcker angeblich für die Entwicklung einer neuen Gebäck-Reihe, die sie jedes Wochenende backen und ausliefern. Nur etwa 150 Croissants gibt es, und über den Preis pro Stück kann nur spekuliert werden. Wer dennoch ein Croissant ergattert, wird keinen Zweifel an der Optik und vermutlich ein hübsches neues Lieblings-Gebäckteilchen haben.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder