Schöningen. Die Freiwillige Feuerwehr Esbeck hat ein neues Löschgruppenfahrzeug erhalten.

Es war ein besonderer Tag für die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Esbeck: 2015 erstmals in Erwägung gezogen, konnten sie kürzlich nach mehrjähriger Planung im Rahmen einer feierlichen Übergabe ihr neues Löschgruppenfahrzeug LF 20 offiziell präsentieren. Darüber berichtet die Stadt Schöningen.

2019 hatte der Rat der Ersatzbeschaffung zugestimmt. Weitere Unterstützung kam vom Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport. 200.000 Euro konnten hier erfolgreich von der Stadtverwaltung beantragt werden. Die Gesamtkosten für das Fahrzeug beliefen sich auf 380.000 Euro.

Ihr Newsletter für Helmstedt & Region

Kostenlosen Newsletter bestellen und täglich das Neueste aus der Region im Postfach lesen.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Ortsbrandmeister Sascha Fritsch begrüßte zur Übergabe unter anderem den 2. Stellvertretenden Bürgermeister Axel Schliephake, den Ortsbürgermeister Hans-Joachim Rehkuh und den Stadtbrandmeister Michael Barth. In ihren Grußworten wünschten sie der Feuerwehr Esbeck, dass das neue Fahrzeug dazu beitrage, erfolgreiche Einsätze durchzuführen, von denen alle Kameradinnen und Kameraden stets gesund zurückkehren.

Nach der mit Musik und Nebelkanone inszenierten Ausfahrt des Löschzuges LF 20 und der Segnung durch Pfarrer Olaf Brettin nutzte die Vielzahl der Gäste die Gelegenheit, es genau unter die Lupe zu nehmen. Und auch die Kinderfeuerwehr ließ es sich nicht nehmen, Probe zu sitzen.

Lesen Sie mehr Artikel über den Landkreis Helmstedt:

Weihnachtsmarkt Helmstedt endet am Dienstag – eine Bilanz

Helmstedter Lichterfahrt - Spendensammlung und Mahnung

Glatteis im Kreis Helmstedt- Viele Patienten in Notaufnahme