Auf den Spuren der Revolution – in Lehre

Lehre  Ein einhundert Jahre altes Protokollbuch zeigt, wie die große Politik in der Gemeinde Lehre zu spüren war.

Wilhelm Knigge und Uwe Otte blättern in dem historischen Protokollbuch.

Wilhelm Knigge und Uwe Otte blättern in dem historischen Protokollbuch.

Foto: Anja Weber / regios24

. Taggenau 100 Jahre war es am heutigen Donnerstag her, dass der erste demokratisch gewählte Gemeinderat Lehres tagte. Pünktlich zum Jubiläum von Demokratie und Frauenwahlrecht stellten Heimatpfleger Wilhelm Knigge und der ehemalige Ratsherr Uwe Otte ihr gemeinsames Projekt im Ratssaal vor: Sie...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: