Großbrand in Helmstedt: Mitbewohner in U-Haft

Helmstedt  Der Richter hat am noch Sonntag Haftbefehl erlassen. Der 28-Jährige soll das Feuer im Mehrfamilienhaus am Braunschweiger Tor gelegt haben.

Bei dem Feuer in einem Wohnhaus am Braunschweiger Tor in Helmstedt wurde niemand verletzt.

Bei dem Feuer in einem Wohnhaus am Braunschweiger Tor in Helmstedt wurde niemand verletzt.

Foto: Strohmann

Offenbar haben andere Bewohner des Hauses, das am Samstagabend plötzlich in Flammen stand, den Tatverdächtigen als Zeugen stark belastet. Das bestätigte die Polizei auf Anfrage. Insgesamt sieben Personen bewohnten das Mehrfamilienhaus. Nach Informationen unserer Zeitung soll es sich dabei auch oder...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: