Diese Woche

Tod am Altkleider-Container: Was ist öffentlich, was privat?

Es war ein spektakulärer Fall, einer, der die Menschen aufwühlte. Ein 43-Jähriger war Ende Juni in der Straße Am Bülten in der Einfüll-Luke eines Altkleidercontainers steckengeblieben. Er starb im Krankenhaus. Offenbar hatte der Mann versucht, einen Wohnungsschlüssel wieder aus dem Container...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: