Braunschweig. Paula Pedraza und Hanwen Zhang sind zwei von sieben Künstlern, die Werke in der Montagehalle zeigen. Was Besucher erwartet.

Einen halben Meter Durchmesser mag das Loch im textilbespannten Raumteiler sein, durch das der Kunstfreund kriechen muss, um in den Kunstgenuss von Paula Pedraza zu kommen. Es befindet sich ungefähr auf Kniehöhe. Nach diesem einigermaßen beschwerlichen Eintritt erwartet den Besucher eine Einzelvorstellung: Einer von drei Charakteren wartet im Inneren eines von einem weißen Vorhang umspannten Raums, und was dann folgt, ist mehr Interaktion als Solo-Performance.