Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt Braunschweig: Online-Überblick zur Auslastung

| Lesedauer: 2 Minuten
Auf Braunschweigs Weihnachtsmarkt war an den ersten Tagen schon reichlich los – mit entsprechenden Warteschlangen an den 2G-Kontrollstationen.

Auf Braunschweigs Weihnachtsmarkt war an den ersten Tagen schon reichlich los – mit entsprechenden Warteschlangen an den 2G-Kontrollstationen.

Foto: Stefan Lohmann / regios24

Braunschweig.  Auf der Stadt-Website kann man sehen, wie stark die vier Gastro-Bereiche frequentiert sind. Die BSVG bietet für die Adventssamstage ein Rabatt-Ticket.

Wer seinen Besuch auf dem Braunschweiger Weihnachtsmarkt im Voraus planen möchte, kann sich im Internet unter www.braunschweig.de/weihnachtsmarkt einen Überblick über die momentane prozentuale Auslastung der vier ausgezeichneten Gastronomie-Flächen verschaffen.

„Bei den vielen Neuerungen, die wir pandemiebedingt am Weihnachtsmarkt-Konzept vornehmen mussten, möchten wir den Besuch so einfach und komfortabel wie möglich machen“, sagt Nina Fritzler vom Stadtmarketing. So habe nun jeder die Möglichkeit, für den Aufenthalt „auf weniger belebte Zeiten auszuweichen“.

Weihnachtsmarkt Braunschweig: City-Website mit Auslastungs-Übersicht und Standplan

Welche Stände sich auf den Gastro- sowie den frei zugänglichen Flächen rund um Dom und Platz der Deutschen Einheit befinden, verrät ein Standplan, der ebenfalls auf oben genannter Website zu finden ist. Hier sind unter anderem auch die Ein- und Ausgänge der Gastronomiebereiche sowie die Stempelstationen für den 2G-Nachweis verzeichnet.

Lesen Sie mehr:

Gerold Leppa, Geschäftsführer Stadtmarketing, äußert in diesem Zusammenhang noch einmal „die eindringliche Bitte, sich an alle Vorgaben zu halten, also Abstand zu halten und Maske zu tragen“. Masken-Ausnahme ist der Verzehr von Speisen und Getränken – die Landesverordnung sieht allerdings vor, dass sie, anders als in der Gastronomie, beim Verweilen an Stehtischen nicht dauerhaft abgenommen werden kann.

Adventssamstage: BSVG bietet in Braunschweig günstiges Gruppenticket an

Die Braunschweiger Verkehrs-GmbH (BSVG) bietet darüber für alle vier Adventssamstage – 27. November sowie 4., 11. und 18. Dezember – ein rabattiertes Gruppenticket an. Mit der Tageskarte für drei Personen können dann bis zu fünf Fahrgäste den gesamten Tag im Stadttarif (ausschließlich Tarifzone 40) fahren – und das für 10,80 Euro beziehungsweise 10,20 Euro im Vorverkauf. Somit sparen Gäste im Vergleich zur regulären Tageskarte für fünf Personen insgesamt fünf Euro, heißt es in der Mitteilung.

Die Karte ist an den Vorverkaufsstellen der BSVG, in der App „Meine BSVG“ oder in Bus und Stadtbahn erhältlich. Weitere Infos unter www.bsvg.net oder telefonisch: (0531) 383 2050.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (15)