Gastronomie und Freizeit

Wo sind Braunschweigs schönste Biergärten?

Die Gastronomie ist wieder voll am Start – mit Abstand und Kontaktdatenerfassung, ohne Testpflicht.

Die Gastronomie ist wieder voll am Start – mit Abstand und Kontaktdatenerfassung, ohne Testpflicht.

Foto: Angelika Warmuth / dpa

Braunschweig.  Die Inzidenz niedrig, das Wetter (meistens) schön: Endlich ist es wieder erlaubt, gemütlich im Biergarten zu sitzen. Nennen Sie uns Ihre Favoriten!

Wohin man auch blickt: In fast allen Restaurants und Cafés sind die Außenplätze seit einigen Tagen voll belegt. Die Sehnsucht ist riesig, endlich wieder draußen zu sitzen, ein Eis oder Spargel zu essen, Cappuccino und Bier zu genießen. Dank der geringen Zahl an Neuinfektionen gibt es zurzeit keine Testpflicht mehr, und auch die Beschränkung der Gästezahl ist gefallen.

Was natürlich weiterhin gilt: Abstand und Kontaktdatenerfassung. Vom gemütlichen Sitzen, Klönen und Schlemmen hält das aber keineswegs ab. Die Braunschweiger Gastronomen freuen sich riesig, dass sie wieder Gäste empfangen dürfen. Und die Gäste sind einfach nur dankbar für das neue alte Lebensgefühl: Leichtigkeit, ein Hauch von Sorglosigkeit, Geselligkeit.

Schicken Sie uns Ihre Empfehlungen

All das lässt sich im Sommer besonders in den Biergärten erleben. Braunschweig hat davon eine ganze Menge zu bieten. Welche sind Ihre Favoriten? Wo gibt’s das angenehmste Ambiente, die schönsten Bäume, die leckersten Speisen und die coolsten Getränke? Wir freuen uns auf Ihre Empfehlungen mit kurzer Begründung an:

Bars, Restaurants, Clubs und andere Betriebe des Gastro-Gewerbes waren durch die Corona-Pandemie lange Zeit geschlossen. Langsam geht es wieder los. Wie ist die Lage der Gastronomen? Und wo darf jetzt wieder gefeiert und geschlemmt werden? Alle Texte unseres Gastronomie-Schwerpunkts finden Sie hier.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (2)