Ein Schwerverletzter bei Lkw-Unfall auf der A2 Höhe Flughafen

Bei dem Unfall auf der Autobahn A2 wurde der Fahrer des auffahrenden Lkw schwer verletzt.

Bei dem Unfall auf der Autobahn A2 wurde der Fahrer des auffahrenden Lkw schwer verletzt.

Foto: Jörg Koglin

Braunschweig.  Nach einem Lkw Unfall auf der A2 ist der schwerverletzte Fahrer eines der beteiligten Fahrzeuge in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

Auf der Autobahn 2 ist ein Lkw-Fahrer bei einem Auffahrunfall in seinem Wagen eingeklemmt und dabei schwer verletzt worden. Wie eine Polizeisprecherin am Unfallort mitteilte, fuhr der Lkw auf einen vor ihm fahrenden anderen Laster auf.

Ein Lkw-Fahrer wurde bei den Unfall eingeklemmt und schwer verletzt

Die Wucht des Aufpralls drückte das Fahrerhaus des auffahrenden Lkw zusammen und klemmte den Fahrer ein. Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten den Metallrahmen erst auseinanderziehen, um den Fahrer dann aus dem Wrack schneiden zu können.

Der Schwerverletzte wurde in ein nahes Krankenhaus gebracht.

Der Unfall ereignete sich gegen 14.25 Uhr an der Abfahrt zum Flughafen in Fahrtrichtung Hannover. Die Berufsfeuerwehr Braunschweig, die Ortsfeuerwehr Bienrode zwei Rettungswagen und ein Notarzt waren an dem Einsatz beteiligt, wie die Polizei mitteilt.

A2 in Richtung Hannover auf einen Fahrstreifen verengt

In Fahrtrichtung Hannover ist die A2 nach anfänglicher Vollsperrung am Nachmittag auf einen Fahrstreifen verengt. Gegen 16.30 Uhr staute sich der Verkehr circa 6 Kilometer bis zum Kreuz Braunschweig-Ost.

Auf der Gegenfahrbahn kam es etwas später ebenfalls zu einer Verkehrsstörung. Hier blieb ein Lkw liegen, ebenfalls an der Ausfahrt runter von der A2, jedoch in Fahrtrichtung Magdeburg.

Dieser Text wurde aktualisiert.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (5)