„Klassik im Park“ in Braunschweig dieses Jahr im Mini-Format

Braunschweig.  Am 12. September spielt das Staatsorchester vor 100 Gästen. Die Karten werden verlost. Außerdem wird das Konzert per Livestream übertragen.

Zum zehnjährigen Jubiläum im vergangenen Jahr herrschte beste Stimmung.

Zum zehnjährigen Jubiläum im vergangenen Jahr herrschte beste Stimmung.

Foto: Florian Kleinschmidt / BestPixels.de

Das beliebte Braunschweiger Klassik-Open-Air findet im Corona-Jahr 2020 als Miniaturversion statt. Das teilte die Agentur Undercover jetzt mit. Zu normalen Zeiten lockt die Veranstaltung rund 15.000 Besucher in den Bürgerpark – mit Picknick und klassischer Musik. Im vergangenen Jahr gab’s das 10-jährige Jubiläum.

Und dieses Mal? Veranstalter Undercover, das Staatstheater Braunschweig und Hauptsponsor Volkswagen Financial Services wollten das Ganze nicht ganz ausfallen lassen. Sie suchten eine Lösung – und fanden sie. Am 12. September soll im Garten des Hauses der Braunschweigischen Stiftungen am Löwenwall eine Miniaturausgabe der Veranstaltung stattfinden: „Mini Klassik im Park“. „Damit soll nicht nur ein hoffnungsvolles Zeichen gesetzt werden – es ist ebenfalls ein Dankeschön an alle treuen Klassik-im-Park-Freunde, heißt es seitens der Initiatoren.

Exklusives Barock-Konzert für 100 ausgewählte Besucher

„Seit über zehn Jahren ist ,Klassik im Park’ für viele ein fester Termin in ihrem Kalender. Auch wenn zurzeit keine Großveranstaltungen möglich sind, wollen wir die Braunschweiger Klassik-Fans nicht enttäuschen“, erklärt Angela Kleinhans, Leiterin Interne Kommunikation und Sponsoring bei VW FS.

Das Staatsorchester Braunschweig in Barock-Besetzung unter der Leitung von Srba Dinic wird ein exklusives Konzert für 100 ausgewählte Besucher spielen. Zur Aufführung kommen Werke von Marc-Antonine Charpentier, Antonio Vivaldi, Henry Purcell, Georg Friedrich Händel, Georg Philipp Telemann und Wolfgang Amadeus Mozart. Als Solisten wirken Ekaterina Kudryavtseva, Maximilian Krummen, Felix Gutgesell, Salomo Schweizer und Martin Weller mit, der das Konzert auch wie gewohnt moderiert.

Zehn Karten für jeweils zehn Besucher werden verlost

Um Hygiene- und Abstandsregeln zu wahren, werden auf der Grünanlage der Stiftung zehn Picknickflächen angeboten, auf denen jeweils zehn (sich bekannte) Personen Platz nehmen und dem Konzert live beiwohnen können. „Klappstühle, Sektflöten und prallgefüllte Picknickkörbe sind hierbei ausdrücklich erwünscht“, so Undercover.

Die Karten gibt es nicht zu kaufen, sie werden ausschließlich verlost. Insgesamt sind zehn Karten zu vergeben, die jeweils für eine Picknickfläche und damit für eine Gruppe von zehn Personen gelten. Jeder Gewinner kann also neun Bekannten, Freunden und Familienmitgliedern eine Freude machen und sich mit ihnen gemeinsam eine Decke teilen.

Verlost werden die Karten von Volkswagen Financial Services sowie Radio38, und auch auf der Homepage von „Klassik im Park“ werden einige Picknickflächen vergeben – und zwar an die nachweislich größten Klassik-im-Park-Fans. Die Bewerbung ist bis 4. September unter https://klassik-im-park-braunschweig.de möglich.

Livestream startet um 15 Uhr

Damit auch außerhalb des Stiftungsgartens viele etwas von dem besonderen Konzert des Staatsorchesters Braunschweig mitbekommen, wird es kostenfrei via Livestream zu jedermann und jederfrau nach Hause übertragen.

„In diesem Jahr können wir leider nicht alle gemeinsam im Bürgerpark picknicken“, sagt Paul Kunze vom Veranstalter Undercover: „Ladet ein paar Freunde oder die Familie ein. Setzt euch in den Park, auf den Balkon, in den Garten oder einfach gemeinsam auf die Couch und gestaltet euer ganz persönliches eigenes Mini-Klassik-im-Park.“ Er kann der Situation sogar einige Vorteile abgewinnen: „Zum ersten Mal darf während ,Klassik im Park’ auch gegrillt werden – und die Sicht auf die Bühne ist für jeden gleichermaßen 1A“, lacht Kunze. Wer die gemeinsamen Momente via Social Media teilen möchte, kann hierfür gerne den Hashtag #KIPzuhause nutzen.

Der Livestream startet am 12. September um 15 Uhr und wird sowohl über den facebook-Kanal von „Klassik im Park“ sowie auf YouTube übertragen. Der Link wird in Kürze auf der Klassik-im-Park-Homepage bekannt gegeben.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder