Busse und Bahnen in Braunschweig ab Donnerstag im Vollbetrieb

Die Schüler-Monatskarte im Stadttarif Braunschweig kostet weiterhin 15 Euro. Für die gesamte Region sind 30 Euro fällig.

Die Schüler-Monatskarte im Stadttarif Braunschweig kostet weiterhin 15 Euro. Für die gesamte Region sind 30 Euro fällig.

Foto: Peter Sierigk / Archiv

Braunschweig.  Mit dem Beginn der Schule kehrt die BSVG wieder zum vollen Fahrplanangebot zurück. Auch der Nachtverkehr wird dann wieder aufgenommen.

Mit dem Schulbeginn am Donnerstag kehrt die BSVG wieder zu ihrem vollen Fahrplanangebot zurück. Die im Fahrplan mit „S“ und „V“ gekennzeichneten Schul- und Verstärkerfahrten verkehren dann wieder. Auch der Nachtverkehr in den Nächten von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag, der seit Ende März im Zuge der Corona-Einschränkungen ruhen musste, wird am Freitag, 28. August wieder aufgenommen.

„Für Schüler, Auszubildende und Teilnehmer an Bundesfreiwilligendiensten bis inklusive 25 Jahren fängt das neue Schuljahr mit günstigen Ticketangeboten an“, teilt Pressesprecherin Maike Schulz mit: Die Schüler-Monatskarte im Stadttarif Braunschweig kostet weiterhin 15 Euro. Für Fahrten im gesamten Gebiet des Verkehrsverbundes Region Braunschweig bietet der VRB jetzt eine Schüler-Monatskarte für 30 Euro an. Beide Tickets gibt es in den Vorverkaufsstellen und Fahrzeugen der BSVG, das 15-Euro-Ticket gibt es auch als Handyticket in der App „BSVG Netz“.

Schüler, die Anspruch auf eine Sammel-Schülerzeitkarte (SSZK) haben, bekommen diese am ersten Unterrichtstag in ihrer Schule ausgehändigt.

Die BSVG weist noch einmal besonders darauf hin, dass an den Haltestellen sowie in den Bussen und Bahnen ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden muss. „Mitfahren darf nur, wer sich an diese Vorgabe hält!“

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder