Jeder Braunschweiger hinterließ 2018 rund 440 Kilogramm Müll

Braunschweig.  In einer Serie beleuchten wir die Gefahren, Probleme und Chancen, die mit unserem Abfall einhergehen.

Eine Mitarbeiterin sortiert an einem Fließband in der Sortieranlage für Verpackungsabfälle des Entsorgungsunternehmens Alba in Berlin Verpackungsabfälle per Hand.

Eine Mitarbeiterin sortiert an einem Fließband in der Sortieranlage für Verpackungsabfälle des Entsorgungsunternehmens Alba in Berlin Verpackungsabfälle per Hand.

Foto: Gregor Fischer / dpa

Müll begleitet den Menschen seit jeher. Jahrtausendelang hat er seine Kleidung und Reste von Nahrung in der Natur entsorgt. Was in der Zeit der Jäger und Sammler nicht weiter störte, wurde zum Problem, als der Mensch sesshaft wurde. Mangelhaft entsorgte Abfälle wurden Herde für Krankheitserreger....

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: