Ideen für größere Artenvielfalt in Braunschweig

Braunschweig.  Der Naturschutzbeauftragte Bernd Hoppe-Dominik legt einen Acht-Punkte-Plan vor. Ein Runder Tisch soll eingerichtet werden.

Der Naturschutzbeauftragte Bernd Hoppe-Dominik steht auf einer Weide mit Wasserbüffeln bei Hondelage. Die Büffel weiden das ganze Jahr über am Rande der Schunter.

Der Naturschutzbeauftragte Bernd Hoppe-Dominik steht auf einer Weide mit Wasserbüffeln bei Hondelage. Die Büffel weiden das ganze Jahr über am Rande der Schunter.

Foto: Christian Buchler

Was kann man tun, um die Artenvielfalt zu erhöhen? Braunschweigs Naturschutz-Beauftragter Bernd Hoppe-Dominik stellte im Planungsausschuss einen Acht-Punkte-Plan vor, der das Stadtgebiet ein Stück naturnäher machen soll. Bernd Hoppe-Dominik ist einer von drei Naturschutz-Beauftragten. Die Ehrenamtlichen werden vom Verwaltungsausschuss bestellt, damit sie die Naturschutzbehörde der Stadt Braunschweig in allen Angelegenheiten des...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (5)