Fridays-for-Future-Aktivisten sammeln in Braunschweig Müll

Braunschweig.  Die Schüler und Studenten machen mit ihrer Aktion auf Verschmutzung und Schäden für die Umwelt aufmerksam.

Schüler und Studenten trafen sich zum Müllsammeln vorm Staatstheater und am Ölper See.

Schüler und Studenten trafen sich zum Müllsammeln vorm Staatstheater und am Ölper See.

Foto: Florian Kleinschmidt / BestPixels.de

Zwei hellgrün gekleidete Gruppen der „Fridays for Future“-Ortsgruppe zogen am Freitag mit Müllbeuteln um den Ölper See und durch den Theaterpark. Sie sammelten Abfall – eine Aktion gegen permanente Umweltverschmutzung. Dabei schauten sie ganz genau hin, um eingewachsene Kronkorken, Zigarettenstummel und Verpackungen nicht zu übersehen. Passanten blickten neugierig, doch die Sammler ließen sich nicht ablenken: Aufmerksamkeit zu erregen,...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (2)