Die Space Night der Braunschweiger TU feiert die Mondlandung

Braunschweig.  Auch die Sternfreunde Hondelage gedenken der Apollo-11-Mission vor 50 Jahren.

Ein Bild, das um die Welt ging und die Menschheit elektrisierte: „Apollo 11“-Astronaut Edwin „Buzz“ Aldrin bei der ersten Mondlandung vor 50 Jahren. Die Flagge dürfte inzwischen restlos verblasst sein.

Ein Bild, das um die Welt ging und die Menschheit elektrisierte: „Apollo 11“-Astronaut Edwin „Buzz“ Aldrin bei der ersten Mondlandung vor 50 Jahren. Die Flagge dürfte inzwischen restlos verblasst sein.

Foto: Nasa / dpa

Weiß sind sie geworden über die Jahrzehnte, ausgeblichen vom starken Sonnenlicht: Die Flaggen, die die Amerikaner vor 50 Jahren in den Mond gerammt haben, dürften restlos verblasst sein. Als Neil Armstrong am 20. Juli 1969 nach 76 Flugstunden im Raumschiff seinen Fuß auf den Mond setzte und die...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: