Braunschweiger Schüler sammeln alte Handyschätze ein

Braunschweig.  In Smartphones sind wertvolle Materialien wie Gold und Kupfer verarbeitet. Experte Frank Herrmann wirbt für faire und nachhaltige Produktion.

Sammeln alte Mobiltelefone für die Umwelt: Klara (15) (von links), Emilia (17), Luca (15) und Medea (16). 

Sammeln alte Mobiltelefone für die Umwelt: Klara (15) (von links), Emilia (17), Luca (15) und Medea (16). 

Foto: Tobias Schneider

„Mittlerweile gibt es auf diesem Planeten mehr Smartphones als Menschen“, sagt Frank Herrmann, Journalist und Fachexperte für fairen Handel – nämlich mehr als 7,5 Milliarden. Und er hat noch weitere Zahlen parat: „Pro Sekunde werden weltweit 36 Handys produziert, aber nur 4 Babys geboren. Das sind Angaben aus dem Jahr 2015 – heute dürften die Zahlen der produzierten Handys noch höher ausfallen.“ Bei seinem Vortrag „Faire Elektronik –...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)