Räuber überfällt Kiosk in Braunschweig mit Schusswaffe

Braunschweig.   Der Täter überfiel am Samstag einen Kiosk an der Ecke Cyriaksring/Helenenstraße. Mit einer Pistole bedrohte er die Verkäuferin und forderte Bargeld.

Symbolbild.

Symbolbild.

Foto: Armin Weigel / dpa

Zu einem Raubüberfall mit einer Schusswaffe kam es am späten Samstagabend auf dem Cyriaksring. Wie die Polizei am Montag berichtet, betrat der Täter gegen 22.39 Uhr den Kiosk an der Ecke Cyriaksring/Helenenstraße. Der maskierte Mann bedrohte die die 24-jährige Verkäuferin mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe des Bargelds.

Täter erbeutet Bargeld

Nachdem die Frau dem Räuber einen dreistelligen Eurobetrag übergeben hatte, steckte der Mann das Geld in seinen schwarzen Rucksack und verschwand in Richtung Helenenstraße.

Polizei sucht Zeugen

Laut Polizeimeldung hatte der Täter eine normale Statur, war zwischen 25 und 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und sprach hochdeutsch. Bekleidet war er mit einer schwarzen Hose und einer olivgrünen Jacke. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die am vergangenen Samstagabend auf dem Cyriaksring oder in der Helenenstraße verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Rufnummer (0531)4762516 zu melden. red

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder