Unbekannter lädt 72 Schüler ins Theater ein

Braunschweig.   Er will die Jugend fürs Theater begeistern – und machte den neunten Jahrgang der Nibelungen-Realschule mit dem „Fliegenden Holländer“ bekannt.

„Der fliegende Holländer“ ist schwere Kost für Jugendliche – dennoch fanden die Schüler der Nibelungen-Realschule den Besuch im Staatstheater spannend.

„Der fliegende Holländer“ ist schwere Kost für Jugendliche – dennoch fanden die Schüler der Nibelungen-Realschule den Besuch im Staatstheater spannend.

Foto: Privat

Warum nur gehen so wenige junge Leute ins Theater? Das fragte sich ein älterer Herr bei einem Besuch im Staatstheater – und beschloss, etwas dagegen zu tun. Auf Vermittlung der Bürgerstiftung kam so der gesamte neunte Jahrgang der Nibelungen-Realschule in den Genuss eines Opernbesuches: Die 72 Schüler durften sich „Der fliegende Holländer“ im Staatstheater anschauen. Sie waren eingeladen von besagtem Herrn, der anonym bleiben...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder