Tödlicher Schuss aus Polizeiwaffe – Kommt es zur Anklage?

Braunschweig.   Die Ermittlungen zum tödlichen Einsatz in der Gabelsberger Straße sind abgeschlossen. Nun ist die Staatsanwaltschaft Braunschweig am Zug.

Ende Oktober wurde bei einem nächtlichen Polizeieinsatz in der Gabelsberger Straße ein Mann erschossen. Vor dem Hauseingang legten Freunde, Bekannte und  Nachbarn in den folgenden Tagen Blumen nieder.

Ende Oktober wurde bei einem nächtlichen Polizeieinsatz in der Gabelsberger Straße ein Mann erschossen. Vor dem Hauseingang legten Freunde, Bekannte und Nachbarn in den folgenden Tagen Blumen nieder.

Foto: Norbert Jonscher

Bei einem nächtlichen Polizeieinsatz war Ende Oktober ein Mann ums Leben gekommen. Der 39-Jährige soll mit einer Schreckschusswaffe auf die Polizeistreife losgegangen sein, die wegen einer Ruhestörung ins Westliche Ringgebiet gerufen worden war. Daraufhin schoss die Polizei. Der Mann wurde tödlich...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: