A392: Unbekannter rammt Fahrbahnteiler und fährt einfach weiter

Braunschweig.   In der Nacht zu Freitag gerät ein unbekannter Fahrer bei Braunschweig ins Schleudern. Die Polizei entdeckt die Unfallstelle erst später.

Nach einer Unfallflucht auf der A392 bei Braunschweig ist die Polizei auf der Suche nach dem Unfallverursacher.

Nach einer Unfallflucht auf der A392 bei Braunschweig ist die Polizei auf der Suche nach dem Unfallverursacher.

Foto: Patrick Pleul / dpa

Nach einer Unfallflucht in der Nacht zu Freitag auf der A392 ist die Polizei auf der Suche nach Zeugenhinweisen.

Fahrzeug geriet ins Schleudern

Laut Polizeibericht bemerkte ein Streifenwagen der Autobahnpolizei gegen 4.30 Uhr eine Unfallstelle auf der A392, kurz vor dem Übergang zur B214. Ein bislang unbekannter Fahrer geriet vermutlich aufgrund der Straßenglätte ins Schleudern. Dadurch beschädigte er mehrere Fahrbahnteiler und geriet mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn.

Polizei hofft auf Hinweise

Der Unbekannte fuhr anschließend davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Wer den Unfall auf der A392 beobachtet hat wird gebeten, sich mit der Autobahnpolizei unter 47 63 71 5 in Verbindung zu setzen. pop

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (2)