Ausverkauft: Bully Herbig kommt Sonntag ins C1

Braunschweig.   Braunschweigs Kino-Zuschauer haben „Ballon“ auf Platz eins der BZ-Filmpremieren 2018 gewählt. Da kommt Bully Herbig doch gern nach Braunschweig.

Michael "Bully" Herbig kommt am 13. Januar ins C1 zum BZ-Film des Jahres 2018.  

Michael "Bully" Herbig kommt am 13. Januar ins C1 zum BZ-Film des Jahres 2018.  

Foto: Marco Nagel / filmverleih

Der Genrewechsel von der Komödie zum Drama ist grandios geglückt: Regisseur Michael Bully Herbig hat mit seinem Fluchtthriller „Ballon“ einen nachhaltigen Beitrag zur dunkelsten Seite der deutsch-deutschen Geschichte geliefert. Sein Film war der absolute Publikumsliebling unserer BZ-Premierenbesucher. Bully Herbig wird den Jahresfilm 2018 höchstpersönlich in einer Sondervorstellung am morgigen Sonntag im C1 Cinema präsentieren und im Anschluss mit dem Publikum diskutieren. Die Vorstellung ist bereits seit Tagen ausverkauft.

20 Filme haben im vergangenen Jahr um die Gunst unserer Premierenbesucher gebuhlt, und Bully Herbig ist mit seinem „Ballon“ mit denkbar knappem Vorsprung vor „Bohemian Rhapsody“ über die Ziellinie geflogen. Auch die filmische Biografie der britischen Rockband Queen hat die Besucher im C1 Cinema begeistert. Selbst wenn sie sich einige künstlerische Freiheiten genommen hat, ist die Faszination der Band, ihr kreatives Potenzial und das tragische Ende von Sänger Freddie Mercury von Regisseur Bryan Singer eindringlich inszeniert. Bei der Verleihung der Golden Globe Awards 2019 wurde „Bohemian Rhapsody“ gerade als bestes Filmdrama ausgezeichnet; Hauptdarsteller Rami Malek bekam die Trophäe auch als bester Hauptdarsteller.

Bully Herbig hatte bei unseren Premierenbesuchern aber die Nase vorn. Wir haben ihn gefragt, was ihm solch ein Zuschauervoting bedeute. Seine Antwort: „Ich mache die Filme ja in erster Linie fürs Publikum, also ist diese Art von Feedback auch das Größte für mich. Natürlich liest man auch gerne gute Kritiken über seine Filme, aber nichts geht über eine Auszeichnung, die vom Publikum kommt.“

Laden Sie sich hier unsere Sonderseite der Printausgabe herunter:

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder