Stolpersteine werden weggeräumt

Braunschweig.  Das Jobcenter Braunschweig unterstützt junge Menschen intensiv beim Einstieg in das Berufsleben.

 Birgit Diestel (rechts) vom Jobcenter mit Vertretern von Betrieben, die über gelungene Zusammenarbeit bei Einstiegshilfen für junge Leute in das Berufsleben berichteten (von links): Dagmar Stecker, Motia Harb, Christoph Dyck, Julian Carl, Awaz Khalifa und Dirk Hempel.

Birgit Diestel (rechts) vom Jobcenter mit Vertretern von Betrieben, die über gelungene Zusammenarbeit bei Einstiegshilfen für junge Leute in das Berufsleben berichteten (von links): Dagmar Stecker, Motia Harb, Christoph Dyck, Julian Carl, Awaz Khalifa und Dirk Hempel.

Foto: Karsten Mentasti

Während sich bei jungen Menschen nach Ende ihrer Schulpflicht der Trend zur Weiterqualifizierung auf schulischer Ebene statt zur direkten Aufnahme einer Berufsausbildung fortsetzt, suchen Betriebe weiterhin dringend Auszubildende.Das Jobcenter Braunschweig stellte jetzt anhand von drei Beispielbetrieben vor, dass eine Eingliederung junger Menschen in den Berufsalltag über eine vom Jobcenter finanzierte Einstiegsqualifikation gelingen...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (3)