Motorradfahrer täuschen in Braunschweig Notfall vor

Braunschweig.   Dreist in ihrem Vorgehen waren am Dienstag gegen 21.50 Uhr zwei Diebe, die einem 41-Jährigen sein Handy abnahmen.

Unbekannte haben einem 41-Jährigen das Handy abgenommen.

Foto: Hauke-Christian Dittrich / dpa

Unbekannte haben einem 41-Jährigen das Handy abgenommen.

Das Opfer sei auf der Eulenstraße Richtung Celler Straße mit seinem PKW unterwegs gewesen, als zwei Männer auf einem Motorrad ihn angehalten hätten. Einer von ihnen habe vorgegeben, dringend telefonieren zu müssen wegen eines Notfalls. Als der 41-Jährige ihm daraufhin sein Smartphone zur Verfügung gestellt habe, seien beide weggefahren. Die Unbekannten sollen etwa 25 Jahre alt sein und Jeans sowie helle und dunkle Schuhe getragen haben. Der Wert des Handys beträgt 800 Euro. Hinweise:
(0 53 31) 97 41 15.


Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder