85 Autos sind in 30er-Zonen zu schnell

Braunschweig.   Bei Radarmessungen in Tempo-30-Zonen hat die Polizei am Donnerstag in Braunschweig erneut zahlreiche Verstöße festgestellt.

Die Polizei hat zahlreiche Autofahrer erwischt, die zu schnell unterwegs waren.

Die Polizei hat zahlreiche Autofahrer erwischt, die zu schnell unterwegs waren.

Foto: Symbolfoto / Archiv

Zwischen 13.50 und 15.50 Uhr wurden auf der Georg-Westermann-Allee in Richtung Brodweg 300 Fahrzeuge gemessen, von denen 62 zu schnell waren. Der Schnellste wurde laut Polizeibericht mit 60 km/h geblitzt. Ab 16.40 Uhr wurde für eine Stunde Am Lehmanger kontrolliert. Von 212 Fahrzeugen waren 23 zu schnell, der höchste Messwert betrug hier 54 km/h.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (3)