Flugzeug-Wracks sollen eventuell in Braunschweig geprüft werden

Schwäbisch Hall Vier bis sechs Wochen werde es wohl dauern, bis die Experten die genaue Ursache des Flugzeug-Crashs in Schwäbisch Hall geklärt haben, sagt Germout Freitag, Sprecher der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) in Braunschweig. Ob die Wracks zur weiteren Untersuchung mit nach Braunschweig genommen würden, sei noch nicht entschieden. Der Sachschaden wird auf mehrere Hunderttausend Euro geschätzt. dpa

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder