Startschuss für Radverkehr-Kampagne?

Braunschweig  Bei einer Diskussion geht es darum, wie das Fahrradfahren in Braunschweig weiter vorangebracht werden kann.

Mit der „Critical Mass“ zeigen Radfahrer, dass sie trotz der Dominanz der Autos auch Raum auf den Straßen beanspruchen. Die Aktion findet in Braunschweig jeden Monat einmal statt – immer am letzten Freitag. Start ist jeweils 19 Uhr am Hauptbahnhof.

Mit der „Critical Mass“ zeigen Radfahrer, dass sie trotz der Dominanz der Autos auch Raum auf den Straßen beanspruchen. Die Aktion findet in Braunschweig jeden Monat einmal statt – immer am letzten Freitag. Start ist jeweils 19 Uhr am Hauptbahnhof.

Foto: Thomas Ammerpohl

Ist Braunschweig schon fahrradfreundlich – oder geht noch mehr? Diese Frage war am Donnerstag Thema einer Diskussion im Haus der Kulturen. Eingeladen hatten der VCD (ökologischer Verkehrsclub Deutschland), der ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrradclub) und das Braunschweiger Forum. Als Gastredner sprach Heinrich Strößenreuther. Der Fahrradaktivist hatte 2016 in Berlin den „Volksentscheid Fahrrad“ initiiert und dort mit Tausenden...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (113)