Ausstellung: Was es heißt, auf der Flucht zu sein

Braunschweig  Die Landesaufnahmebehörde für Asylbewerber in Kralenriede lädt zu einer beeindruckenden Ausstellung mit Fotos, Gemälden und Erlebnisraum ein.

Jens Grote (links), Präsident der Landesaufnahmebehörde Niedersachsen, und Michael Lewin, Standortleiter der LAB in Braunschweig-Kralenriede, stehen in der Ausstellung „Auf der Flucht“ vor einem Foto, das einen geflüchteten Iraker zeigt, der in Deutschland Asyl gefunden hat.

Jens Grote (links), Präsident der Landesaufnahmebehörde Niedersachsen, und Michael Lewin, Standortleiter der LAB in Braunschweig-Kralenriede, stehen in der Ausstellung „Auf der Flucht“ vor einem Foto, das einen geflüchteten Iraker zeigt, der in Deutschland Asyl gefunden hat.

Foto: Karsten Mentasti

Mit einem außergewöhnlichen Projekt geht die Landesaufnahmebehörde (LAB) Niedersachsen in ihrem Standort Braunschweig-Kralenriede auf die Öffentlichkeit zu: Sie eröffnet am Montag zunächst vor geladenen Gästen die Ausstellung „Auf der Flucht“. Diese Fotoausstellung...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.